Montag, 18. Juni 2012

Von geklauten Bildern/Texten und frechen Worten

Hi Mädels,

ich möchte euch nun nicht mehr auf die Folter spannen und euch erzählen was genau vorgefallen ist. Ich hatte euch ja erzählt, dass mir Bilder und Texte geklaut wurden. Aber mal von Anfang an:

Letzte Woche hatte mich die liebe puppenkoenigin darauf aufmerksam gemacht, dass Bilder mit meinem Wasserzeichen auf einem anderen Blog entdeckt hat. Als ich mir das angesehen hab, musste ich feststellen, dass nicht nur die Bilder, sondern auch der komplette Text von mir geklaut wurde! Es handelte sich um eine Review zu einem Manhattan-Puder, die ich hier noch nicht veröffentlicht habe, sondern bisher nur bei pinkmelon.

Als ich mir den Blog so durchgesehen habe, ist mir aufgefallen, dass der ganze Blog nur aus fremden Inhalten besteht - geklaute Reviews, Bilder, Texte, Tutorials... von verschiedensten Blogs und auch einiges von pinkemlon, aber alles über google auffindbar - Bildersuche lebe hoch!

Ich habe dort unter dem Blogpost nen Kommentar hinterlassen, dass sie meine Bilder und den Text löschen soll und auch alles andere, was sie geklaut hat, da ich sonst weitere Schritte einleiten werde. Es wäre zwar mühselig gewesen, alle Blogs anzuschreiben an deren Material sie sich bedient hat, aber ich hätte es gemacht. Da ich bei sowas keine Geduld und kein Verständnis habe, hab ich direkt abends nochmal nachgesehen. Der Blogpost war noch da. Also hab ich Mel, die Betreiberin von pinkmelon auf den Blog aufmerksam gemacht, da viele Inhalte ja auch von pinkmelon geklaut waren.

Die Ironie an dem Blog war, dass unten in der Fußzeile etwas stand wie "sollte jemand das Gefühl haben, dass auf diesem Blog sein Urhebberrecht verletzt wird, soll sich die Person per E-Mail an mich wenden. Wer sich an meinem Material bedient, hat mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen". Das ist nur ein sinngemäßes Zitat, den genauen Wortlaut weiß ich leider nicht mehr.

Jedenfalls erreichte mich abends dann noch eine E-Mail:

Sie hätte absichtlich die Bilder mit Wasserzeichen genommen, da man da den Namen sieht. Was auf ihrem Blog sei, hätte mich nichts anzugehen. Ich sei einfach ein hater.
Und ich soll mich nicht beschweren, schließlich hätte sie ja Werbung für mich gemacht.

Einerseits musste ich lachen, andererseits hat diese Dreistigkeit mich erst recht auf die Palme gebracht. Soll man da auch noch danke sagen, weil sie Werbung für mich gemacht hat? Zumal sie offensichtlich nicht wusste, dass der Bericht nicht direkt von meinem Blog geklaut wurde. Was auf ihrem Blog ist, hat mich nichts anzugehen - JA, solange es nicht meine Bilder oder Texte sind!

Antworten wollte ich auf die Mail trotzdem nicht, ich schätze, dass das zu nichts geführt hätte. Einerseits war der entsprechende Blogpost ja gelöscht (aber nicht alle anderen geklauten Inhalte natürlich) andererseits wär ich wahrscheinlich persönlich geworden - ich hatte keine Lust auf einen Internet-Zickenkrieg - zumal ich ja im Recht bin.

Zwar hätte ich sie auch locker google melden können und rechtliche Schritte einleiten, aber naja, so fies wollte ich dann auch nicht sein, es ist dennoch ein Mädel, dass es vielleicht nicht besser weiß oder denkt, dass man sowas darf - finanziell will ich da keinem schaden. 

Als ich den Blog dann nochmal ausführlicher durchstöbert hab, habe ich einen weiteren Text von mir gefunden, den ich auf pinkmelon veröffentlicht hab!

Und dann war ich ne Woche weg... In der Zeit hat Mel mit der Blogbetreiberin Kontakt aufgenommen und ihr ne Frist gesetzt, sonst wäre es wirklich zu rechtlichen Konsequenzen gekommen.

Ihr habt mir zahlreiche Kommentare hinterlassen - die meisten teilen meine Einstellung. Das ist für mich gut zu wissen, da ich nicht übereilt und zu geladen reagieren wollte. So, nun noch warum ich das hier auf meinem Blog ausdiskutiere: ganz einfach, weil es mein Blog ist und meinen Blog betrifft. Ich rede darüber auch mit Menschen aus meinem Umfeld, aber als Blogger sieht man sowas anders und kann es besser nachvollziehen. Zumal die Beiträge von zahlreichen Blogs geklaut wurden, das wäre für mich ein Argument gewesen den Blog hier öffentlich zu nennen - weil eventuell auch Leser von mir betroffen sein könnten.
Andererseits: wenn man wöllte, findet man den Blog sowieso...

Allerdings existiert der Blog nun nicht mehr, ich schätze, dass die Betreiberin ihn gelöscht hat. Das einzig richtige was sie tun konnte - wer will in einen Krieg ziehen, den man nur verlieren kann? Und somit stecke ich nicht mehr in der Zwickmühle, ob ich ihn euch nenne :)

Krass finde ich nur, dass sie dennoch über 100 Leser hatte, die auch kommentiert haben.
Da schätze ich euch als meine Leser!!! - euch fällt es auf, wenn ihr woanders Bilder von mir seht und ihr sagt mir das. Ihr lest meine Beiträge!
Das hat auf dem anderen Blog wohl keiner wirklich gemacht, sonst wär jedem aufgefallen, dass der Schreibstil der Einleitung ein völlig anderer war als der, der Reviews und Tutorials - die hatten nämlich ganze Sätze.


Und noch ein Wörtchen an Sphetim G (falls er das liest): Mach ruhig ein Video über mich bei deinen 18000 Youtube-Abonennten. Solltest du was sagen, was nicht der Wahrheit entspricht, nennt man das dann Rufmord.

So, genug ausgekotzt, das Thema ist damit für mich auch beendet, und zwar erfolgreich und zufriedenstellend. Bleibt die Frage: wer von euch hat bis hierhin gelesen? ;)

Was haltet ihr von der Geschichte?

Danke auch noch an Mel von pinkmelon, die so aktiv für die Rechte ihrer Tester einsteht!

Kommentare:

  1. Ich hasse es aufs tiefste. Meine Bilder wurden schonmal geklaut um Sachen auf Ebay zu verkaufen und letzte Woche habe ich auf Kleiderkreisel entdeckt, dass wieder Bilder von mir geklaut wurden um Sachen zu verkaufen :( Ich weiß schon garnicht mehr was ich dazu sagen soll, es regt einfach aufs tiefste auf!!

    AntwortenLöschen
  2. Die Dreistigkeit ist manchmal nicht in Worte zu fassen.. und dann auch noch diese Antwort ^^ naja, du hast was erreicht. Ein "Übeltäter" weniger da draußen.. Ich denke, alle deine Leser stehen hinter dir.

    AntwortenLöschen
  3. ja ich habs bis zum ende gelesen haha :D
    aber ist ja auch n interessantes thema. hoffe das kommt nicht nochmal vor! :)

    AntwortenLöschen
  4. Krasse Sache. Diese Dreistigkeit heutzutage, da fragt man sich doch echt, was es für Menschen gibt und kann nur noch mit dem Kopf schütteln. Wenigstens ist der Blog erstmal weg.

    AntwortenLöschen
  5. Arrrrgg, da wünscht man sich doch nen Sandsack! Meine Güte, wie dreist!

    AntwortenLöschen
  6. Die Dreistigkeit und Ignoranz mancher Leute kennt keine Grenzen. Traurig, aber wahr :/
    Sehr schön finde ich Deine Art damit umzugehen. :) Du hast natürlich vollkommen recht. Und der "Diebin" ist dann wohl aufgefallen, was sie eigentlich wirklich getan hat, sonst hätte sie ihren Blog wohl nicht gelöscht. Hurra für die Gerechtigkeit :D

    AntwortenLöschen
  7. Nur schade, dass es wohl dabei nicht bleiben wird.. ich glaube kaum, dass sie es nicht noch mal mit nem neuen Blog versuchen wird..

    Wirklich toll, dass du dich so gewehrt hast.. ich hab den geklauten post auch gelesen, nachdem du drauf aufmerksam gemacht wurdest.. du hattest auf jeden fall recht, wenn du sagst, dass sich schon der schreibstil komplett von ihrem unterscheidet.. ;o)

    einfach nur unklar, was sie sich dabei gedacht hat.. wahrscheinlich gar nichts..

    es ist wirklich eine Frechheit, wenn man sich selbst als Blogger so viel Mühe gibt mit den Fotos und den manchmal ellenlangen Texten und dann kommt einer, "gutenbergt" dich und füllt damit seinen eigenen Blog..

    ich für meinen teil, stehe auf jeden fall zu dir und deinem blog.. wen interessieren schon hater-videos auf you tube?!? ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Ich schließ mich da Ella an, ich glaube auch das Die unter einem anderem Namen anfangen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab da nen guten Weg gefunden, wie ich das mitbekommen würde und wenn das passieren sollte, würde ich persönlich nicht vor rechtlichen Konsequenzen zurück schrecken ;)
      Aber ehrlich gesagt denke ich nicht, dass es passiert... man wird sehen ;)

      Löschen
  9. Das ist einfach das höchste Maß an Frechheit, Bilde rzu klauen & dann auch noch zu glauben, im Recht zu sein.
    Aber Ella hat da wohl leider Recht: Die wird wiederkommen...

    Du kennst meine Meinung & ich bleibe dir & deinem Blog treu, egal was kommt, weil ich bei dir das Gefühl habe, dass deine Posts ehrlich sind & du dir genug Gedanken über das machst, was du postest :)

    LG
    Lani

    AntwortenLöschen
  10. Unglaublich, wie dreist manche Personen sind.
    Ich habe selbst schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Da wurde mir dann noch ganz dreist vorgeworfen, ich hätte ihr Foto geklaut oder über ein Fotos von mir wurde einfach das eigene Wasserzeichen gesetzt.

    Ehrlich gesagt, wäre ich bei so einer dreisten Dame durchaus bereit, rechtliche Schritte einzuleiten. Dummheit schützt eben vor Strafe nicht.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  11. Ich habs bis "hierhin" gelesen ;-)
    Bin nämlich auch eine Leserin die gerne erst den Text liest, bevor sie kommentiert...
    Ist wirklich eine Frechheit dass es Leute gibt die einfach das geistige Eigentum von anderen klauen - das ist doch armselig!!
    Da stellt sich mir wirklich die Frage ob ich nicht auch Wasserzeichen auf meine Bilder machen sollte - damit andere wenigstens die Chance hätten zu sehen von wo es kommt...

    Bin froh, dass sich das noch zum "guten Ende" gewendet hat =)

    Grüße,
    Koleen

    AntwortenLöschen
  12. In meinen Augen ist sowas einfach nur megapeinlich für diese Person! Zu blöd kurz ein Text zu tippen und ein Foto zu schießen oder was??? :-/ Boahhh .... sowas regt mich einfach nur auf, aber setz jetzt einfach einen Haken hinter diese blöde Story und gut ist :( *tröst*

    Und wie "du" es ja schon so schön verlauten lässt: Noch ein Beauty-Blog und dann noch mit geklauten Inhalten braucht echt keiner ;-) :-) :-)

    AntwortenLöschen
  13. es ist einfach nur unfassbar und ich finde so langsam keine worte mehr für das, was da bei einigen menschen falsch läuft.
    ich dachte immer "mh, das passiert nur so berühmten bloggern mit mehr als 1000 lesern oder so." bumm, klaut mir ein russischer blog fotos und zieht drüber her und dann jetzt auch noch DAS?!, hallo?, ich kanns einfach nicht formulieren ohne ausfallend zu werden...
    du kennst meine gedanken und meine einstellung, das deckt sich ja, wie meistens.

    ... unfassbar.

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank, dass du mich verlinkt hast - nur leider bin ich jetzt unter
    http://feynomenal.blogspot.de zu erreichen :)

    Meine Meinung zu der Sache solltest du ja kennen - bist du sicher, dass sie den Blog gelöscht hat & nicht, so wie ich, auch nur ihre Blogadresse geändert hat?

    Was ich einfach immernoch nicht verstehen kann ist, warum jemand sowas tut - wie kann ich einen Blog führen, auf dem ich nur (bzw fast nur) Dinge poste, die andere getestet & erlebt haben. Wo ist da der Spaß?

    Ich halte ab jetzt die Augen noch ein bisschen offener :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaah, danke für den Hinweis, werd den Link direkt aktualisieren :)
      Ja, da bin ich sicher, wenn man auf ihr Blogger-Profil geht, gibt es da keinen Blog mehr, bei dir ja schon.

      Ich hab keine Ahnung warum man sowas tut... Naja, aber es gibt viele Dinge, bei denen ich mich das frage^^

      Grüßli

      Löschen
  15. So eine Frechheit!!! Und mit einem Video wurde dir auch gedroht? Tz... Mir fehlen die Worte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Video würde mich auch interessieren - Vollkommen lächerlich, wo du wirklich mehr als nur im recht bist?!
      Leute gibts...

      Löschen
  16. Ich sehe es genau so wie du und stehe zu 100 % hinter dir. Leute gibts. Wenn es sich aber um die Bloggerin handelt, von der ich es vermute, ist es ja nicht das erste Mal, dass sowas passiert!

    AntwortenLöschen
  17. Ähm, dieser Typo hat ja wohl nicht mehr alle Karotten im Feld.. Mit einem VIDEO drohen? Damit macht er sich nur selbst lächerlich...
    Lena♥

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe vom Anfang bis zum Ende gelesen & kann dich voll & ganz verstehen.
    Das ist wirklich eine Unverschämtheit & dass sie ihren Blog gelöscht hat, war das einzig richtige. Daumen hoch für dein Engagement! :)

    AntwortenLöschen
  19. ich könnte mich da immernoch drüber aufregen :D
    aber was war das denn noch für eine geschichte mit Sphetim G ??

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.