Freitag, 6. April 2012

Review: Micro Cell 2000 Nail Repair Remover (acetonfrei; für weiche und brüchige Nägel)

Hi Mädels,

In diesem Testbericht soll es um meine Erfahrungen mit dem Spezial-Nagellackentferner der Marke Micro Cell 2000 gehen.


Facts
Ich habe eine kleine Version mit 50 ml getestet, die eine Gratiszugabe zu einem andern Micro Cell Produkt war. Die Originalgröße hat 100 ml und kostet um die 5 €, was ich vergleichsweise teuer für einen Nagellackentferner finde.
Ich habe diesen Nagellackentferner bisher nur in der Drogerie Müller gesehen, es gibt ihn aber sicher auch noch woanders zu kaufen. Die kleine Version sieht aber exakt gleich aus, wie die Originalgröße: es handelt sich um ein Glasfläschchen mit einem schmalen weißen Schraubdeckel, der leicht zu öffnen ist.
Der Hersteller verspricht für das Produkt folgendes:
“Nail Repair Remover wurde speziell für das Entfernen bei weichen und brüchigen Nägeln entwickelt. Unterstützt und ergänzt in idealer Weise die MICRO CELL 2000 Nail-Repair-Kur.”

Inhaltsstoffe:
ETHYL ACETATE, ISOPROPYL ALCOHOL, BUTYL ACETATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, PARFUM


Anwendung und Wirkung
Die Öffnung ist recht schmal und daher ist der Nagellackentferner gut zu dosieren. Der Geruch ist stechend, wie bei jedem anderen Nagellackentferner. Zur Anwendung habe ich etwas der Flüssigkeit auf ein Wattepad gegeben und bin damit mehrere Male über den lackierten Finger gefahren.
Ich würde die Reinigugswirkung als durchschnittlich beschreiben, man muss schon mehrmals über den Finger gehen um alles zu entfernen und darf auch nicht zu wenig Flüssigkeit nehmen. Bei Glitzerlacken hat der Entferner so seine Problemchen, mit etwas Geduld klappt das aber auch.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass der Nagellackentferner recht schnell verdampft, sodass man öfter ein neues Wattepad nehmen muss.

Verträglichkeit
Naja… also meine Nägel fühlen sich nach der Anwendung “durstig” wie auch bei anderen Entfernern an. Auch trocknet der Nagellackentferner meine Nagelhaut wirklich sehr stark aus. Auch hat er meine Nägel nicht stabiler oder weniger brüchig gemacht. Ich habe ihn auch während meiner Kur mit dem Micro Cell Nagelhärter angewandt, aber dabei hatte ich das Gefühl, dass der Entferner meinen Nägeln und der Nagelhaut noch mehr schadet.

Fazit
Leider kann ich nicht bestätigen, dass der Nagellackentferner hält, was er verspricht. Ich habe keine Besonderheit entdeckt, die für mich den doch recht hohen Preis rechtfertigt!

Na, habt ihr auch schon "besondere" Nagellackentferner getestet, die mehr kosten und mehr verprechen? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?

Kommentare:

  1. Ich habe die Kur lange "durchgehalten" und muss echt sagen meine Nägel sind stabiler und nicht mehr brüchig gewesen ich bin total zufrieden mit Micro Cell aber es stimmt die Nagelhaut ist sehr trocken nach der Anwendung.

    AntwortenLöschen
  2. mh, generell bin ich gegenüber produkten die das 5fache von anderen kosten und kleine wunder versprechen immer skeptisch, hat sich ja irgendwie auch wieder bewiesen... schade eigentlich, sonst hätte ich auch mal in sowas investiert.
    ich hab mal eine mascara im wert von ca 40€ geschenkt bekommen, welche ebenfalls (wie immer?) megalange, dichte, vuluminöse (blabla) wimpern versprach und ich fand sie furchtbar. fliegenbeine, klekse, verschmieren, krümel...
    genauso war es mit 2 trockenshampoos, eins für ~3€ und eins für 12€, wirkung gleich.
    ich sag ja nicht dass alle höherpreisigen produkte mies sind aber oft kommt man mit drogerieprodukten ähnlich weit...

    AntwortenLöschen
  3. Hmm interessant sowas mal zu testen ^^ Ich kaufe immer billige Nagellackentferner ...lege nicht so viel wert darauf einen guten entferner zu haben, der pflegestoffe beinhaltet ^^ Benutze lieber Nagelpflegeöl und sonstiges :)
    Aber find die idee super, dass du das mal getestet hast :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.