Montag, 4. Juni 2012

essence Blogger-Event "Duft-Workshop" in Frankfurt - Teil 2

Hallo meine Lieblings-Leser,

im ersten Teil meines Berichts zum essence Blogger-Event in Frankfurt habe ich euch was vom Programm erzählt, wie der Nachmittag abgelaufen ist und was wir so gemacht haben.
Da das aber nicht alles ist, was mir zu Erzählen wichtig ist und euch sicher auch noch andere "Nebensächlichkeiten" interessieren, möcht ich euch einen kleinen Einblick in das ganze Drumrum geben :-)

Zuerst die Frage, die euch ja brennend zu interessieren scheint:

Wie kommt man zu so einem Event?
Mit der Bahn, haha :P
Nein also um ehrlich zu sein, habe ich mich das auch immer gefragt als andere Blogs von solchen Events berichtet haben. Und ich hab bisher auch nur von "großen" Bloggern mitbekommen, dass die zu sowas eingeladen werden.

Also ich und viele andere Blogger aus dem Presseverteiler von essence wurden zu dem Event unverbindlich eingeladen - es gab 20 Plätze, schätzungsweise wurden aber einige mehr eingeladen, da viele ja auch nicht konnten. Dann musste man essence bis zu einem bestimmten Datum Bescheid geben, ob man kommen kann und 2 Fragen beantworten (essence finde ich.... Die neuen Düfte von essence finde ich...). Dann wurden aus allen Zusagen die 20 Blogger/Youtuber ausgewählt, die dann eine offizielle Einladung erhalten.

Soweit zum Prozedere. Aber als ich dann eine Einladung erhalten habe, war ich doch etwas verwundert: "Da liegt doch sicher eine Verwechslung vor..." Dann dachte ich, dass das eine Art B-Blogger-Event ist, dass sicher mehrere hundert Blogger zu einer Massenveranstaltung eingeladen werden. Dem war ja dann aber doch nicht so ;-)

Ich hab mich jedenfalls ein Loch in den Bauch gefreut und es war eine Ehre für mich als Bloggerin, dass ich und mein so vergleichsweise doch recht kleiner und junger Blog zu so einem Event eingeladen werden. Und auch ich wollte natürlich wissen: Warum?
Also hab ich gefragt :) Und Henri hat mir das dann beim Event auch erklärt.

essence hat wirklich unzählige Blogs im Verteiler, jeden Tag kommen etwa 10 neue dazu und jeden Monat löscht er wieder 40 inaktive Blogs raus. Es gibt Blogs, die die Pressemitteilungen tatsächlich verwerten und welche, die nur scharf auf Gratisprodukte sind.
Mein Blog ist Henri einfach via facebook positiv aufgefallen, daher hat er mich zum Event eingeladen und das wars dann auch schon :) allein das freut mich natürlich auch nochmal ziemlich, dass mein Blog auffällt, da es ja wirklich wahnsinnig viele gibt... und obwohl ich essence ja auch manchmal kritisiere ;)

Die Sache mit den Hololacken
Ja, das Geschrei nach Hololacken ist laut, lauter denn je wie es mir scheint. Warum ist essence noch nicht auf den Zug aufgesprungen und bringt dann so Pseudo-Holo-LEs wie "Meet me @ holographics" raus? Das scheint momentan bei essence kein Thema zu sein, aber Henri hat gesagt, dass ich ihm die Ganze Sache (Unterschied zwischen Duochrome und Holo u.Ä.) mal per Mail schicken soll... Wer weiß, vielleicht bringt das ja nen Stein ins Rollen.

Mein Gefühl beim Event
Seltsam... ich hab sonst ne recht große Klappe, aber im Voraus und zu Beginn des Events war ich extrem aufgeregt. Ich schminke mich im Alltag kaum und bin absolut das Gegenteil von dem, was mein Blog ist (vielleicht nähert sich das auch gegenseitig an).

Jedenfalls habe ich mich lange gefragt, ob ich da hin passe. Nicht als pippasali, sondern als Anita. Und dann fragt man sich ja auch, was da sonst noch so für Bloggerinnen kommen. Und als ich dann mitbekommen habe, dass Alenija und Jabelchen kommen, wurde ich einerseits ehrfürchtig, da ich die beiden schon recht lange lese, aber andererseits hat mich das auch beruhigt, weil sie auf ihren Blogs einfach nen recht nahen und keinen abgehobenen Eindruck machen (was sich auch bestätigt hat!)

Das hat mir dann schonmal was von der Aufregung genommen. Und als ich dann dezent geschminkt im Zug saß, gabs eh kein Zurück mehr.

Dennoch bekam ich halbe Schweißausbrüche als ich dann vor dem Z-Room neben all den Top gestylten und hübschen Mädels stand, die meinem Eindruck nach einfach viel besser da hingehören.
Ja und dann war ich eine Zeit lang für meine Verhältnisse auch recht ruhig. Ich hab mich nicht direkt unwohl, aber einfach unsicher gefühlt. Aber nach der Vorstellungsrunde und erst recht als es dann ans interaktive Duft-raten ging, bin ich wieder aufgetaut.

Dazu beigetragen haben sicherlich die netten Mädels neben mir: Lina von TawshLinasView zu meiner Linken und Monika von LacqueMeTender zu meiner Rechten, auf dem Bild also genau umgekehrt!


Ich war froh neben den beiden Mädels zu sitzen und mit ihnen zu scherzen - ab dem Moment war ich dann auch wieder ich.

Die Heimkehr
Um 2 Uhr nachts war ich dann auch wieder zuhause. Und das war dann auch direkt auf mehrere Wiesen nochmal krass:
Es waren 3 Päckchen für mich angekommen und zusätzlich noch die Mail, dass meine dm-Box zur Abholung bereit ist - das hat mich extrem überfordert - da komm ich schon mit einer wahnsinns Goodiebag von essence nach Hause und dann das! Am liebsten wär ich durch mein Zimmer getanzt und hätte gesungen "I should be so lucky - lucky, lucky, lucky!" - aber bei all den Päckchen hatte ich keinen Platz zum tanzen :)

Ich hab ja schonmal erwähnt, dass ich mit ziemlich vielen Mitbewohnern (einige davon seht ihr hier^^) in einem Studentenwohnheim  lebe. Und eben an dem Donnerstag wo ich in Frankfurt war, war ein Mitbewohner in München bei einem Bewerbungsgespräch - also bin ich nochmal hoch um zu hören wie es bei ihm so gelaufen ist und natürlich allen meine Mitbringsel zu zeigen.

Und die Reaktionen waren wirklich witzig: denen sind fast die Augen rausgefallen! Meine selbst gemischten Bodylotions wurden rumgereicht und ich musste aufpassen, dass sie sich keiner die Nase hochzieht so angetan waren Männlein wie Weiblein von dem Duft "Like a day in a candyshop". Ja, das ganze ist dann irgendwie auch in eine Art Duft-Präsentation ausgeartet und ich hab mich Gefühlt, als sei ich ein Türklingel-Vertreter von essence, der den Leuten Parfums verkaufen will :D

Und der Hohepunkt war dann als eine Mitbewohnerin meinte: "Boah, Anita, das Parfum riecht wie du, also es riecht einfach nach dir!" Bäääm!
Ja und es ist erstaunlich - alle, die ich bisher an den Düften habe schnuppern lassen, gefällt Candy-Shop echt am besten - wär interessant, ob man sich mit den Leuten besser versteht, die in Sachen Geruch den selben Geschmack haben?!





Candyshop ist nämlich auch der Favorit von Monika....






...und auch der von Lina! (wenn ich das richtig in Erinnerung hab?!^^)







So, mehr Text möchte ich euch auch nicht zumuten, zumal mein Blog nicht zum Tagebuch verkommen soll, aber ich dachte das interessiert euch dann vielleicht doch noch - und beim ersten Punkt war ich mir da auch echt sicher ;)

Was denkt ihr drüber, wie wäre es euch an meiner Stelle gegangen?

Kommentare:

  1. Ich glaube ich wäre an deiner Stelle genauso nervös gewesen! Das ist doch auch vollkommen normal, weil man die Umgebung und die Leute nicht kennt und ja auch nicht weiß, was einen genau vom Programm her erwartet :)

    AntwortenLöschen
  2. hi liebes
    sehr cooler bericht, besonders die antwort auf die frage wie du das geschafft hast. ich bin nach wie vor der meinung, dass du das voll verdient hast und da auch reinpasst, und ich freu mich für dich. und das gefühl, doch eigentlich gar kein "richtiger" beautyblogger zu sein, dazuzugehören usw. hab ich auch, und jetzt noch viel mehr...
    aber ich glaube, ich habe die "macht" von facebook sehr unterschätzt... mein blog hat schon ne weile ne seite da, ich nutze sie nur nicht. vielleicht sollte ich das auch mal pflegen und dann hab ich vielleicht auch mal so viel glück wie du :)

    mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,
    Der Bericht ist echt toll und du hättest mal mein Grinsen sehen sollen, als ich "Und als ich dann mitbekommen habe, dass Alenija und Jabelchen kommen, wurde ich einerseits ehrfürchtig, da ich die beiden schon recht lange lese, aber andererseits hat mich das auch beruhigt, weil sie auf ihren Blogs einfach nen recht nahen und keinen abgehobenen Eindruck machen (was sich auch bestätigt hat!)" gelesen habe.
    Ich war ebenfalls aufgeregt ohne Ende und hatte Angst, dass ich da nicht hin passe. Was ich am Bloggen so toll finde ist, dass die Mädels alle nicht hypergeschmickt und super aufgestylt sein müssen, um toll zu sein. Und auch, dass nicht alle die perfekte Figur haben (ich zum Beispiel :D).
    Danke auch nochmal, dass du mir ein Kompliment während des Events zu meinem Blog gemacht hast. Ich hab mich super happy gefühlt danach.
    Liebe Grüße
    Alenija

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie peinlich, dass DU den Essenceheinis den Unterschied zwischen Duochrome und Holo erklären muss :D

    AntwortenLöschen
  5. welch ein schöner bericht, anita! es war ganz wunderbar, neben dir zu sitzen bei dem event ... passte einfach!
    glg
    monika

    AntwortenLöschen
  6. so ging's mir auch! und ich war auch seeeehr dezent geschminkt, ich glaube da warst du noch mehr geschminkt:D
    am anfang hab ich mich auch noch etwas unwohl gefühlt..und das peinlichste war für mich die vorstellungsrunde...mir ist einfach mal gaaarnichts eingefallen^^
    alle waren so wortgewandt außer ich:S
    ..und lustige theorie mit dem duft..ich mag candy shop auch am aller liebsten! ich LIEBE ihn sogar! ich kann nicht mehr aufhören ihn zu tragen, genau mein ding!
    liiiiebste grüße
    aus RT;D hihi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.