Freitag, 22. Juni 2012

Review - essence studio nails 24/7 nail base

Morgen Mädels,

immer öfter werde ich gefragt, welchen Unterlack ich verwende und ob der gut ist. Hier die Antwort: meine Review zur 24/7 nail base von essence.

Facts
Dieser Unterlack ist im normalen essence-Regal in vielen Drogerien wie dm und Müller zu finden. Preislich liegt er bei 1,75 € und es sind 8 ml enthalten. Essence verpricht folgendes für diesen Unterlack:
“dieser samtige unterlack verleiht allen darüber aufgetragenen lacken halt – für ein perfektes, extra langanhaltendes ergebnis. schützt vor verfärbung, gleicht unebenheiten aus.”


 
Der Lack wirkt im Fläschchen milchig-trüb, da deutet sich schon das matte Finish an. Das Fläschchen selbst ist rund mit einer weißen Verschlusskappe.

Auftrag des Unterlacks
Ich habe immer das Gefühl zu viel Lack mit dem Pinsel aufzunehmen und anfangs hatte ich Angst, dass der Lack nicht trocknet. Die Konsistenz ist eher zäh, lässt sich aber leicht verteilen. Und sogar eine etwas dickere Schicht trocknet sehr schnell durch! Ein Vorteil des Lackes ist, dass man ihm ansieht, ob er trocken ist, da er dann matt wird. Solange er glänzt, ist er also noch feucht und man sollte noch warten.


Auftrag des Farblacks
Sobald der Unterlack dann getrocknet ist, kann man mit dem Farblack beginnen. Ich persönlich finde da das matte Finish hilfreich, ich habe das Gefühl, dass die beiden Schichten so besser aneinander haften und das Ergebnis gleichmäßiger wird.

 bei dem "Swatch" sieht man das matte Finish

Wirkung des Unterlacks
Als ich den Lack vor einigen Monaten benutzt habe, war ich zuerst enttäuscht, da meine Nägel stark gesplittert sind und ich das auf diesen Unterlack zurückgeführt habe. Nun habe ich ihm aber doch nochmal eine Chance gegeben und das Problem tritt nicht mehr auf. Daher denke ich, dass der Unterlack nicht am Splittern meiner Nägel schuld war.

Ich kann eigentlich alle Versprechen nur bestätigen: Ich nutze den Lack unter jedem Farblack, auch bei extremen Farben wie Schwarz und Gelb und meine Nägel wurden noch nie verfärbt.

Die Haftfestigkeit eines Nagellacks ist für mich ein stänidges Problem, da ich im Supermarkt an der Kasse jobbe, was im Normalfall kein Lack übersteht – wenn ich diesen Unterlack benutze sehen meine Nägel aber danach sogar noch einigermaßen gut aus. Ich habe nur kleinste Absplitterungen. Früher hatte ich oft nur noch auf der Hälfte vom Nagel den Lack!


7 Tage hält der Lack zwar nicht, aber damit hatte ich auch gar nicht gerechnet.
Ich habe zwar keine großen Rillen in den Nägeln, aber selbst wenn die oberste Schicht an den Nagelspitzen gesplittert ist, kann dieser Lack das einigermaßen ausgleichen.
Insgesamt bin ich mit dem Lack super zufrieden. Der Beste, den ich je hatte!


Fazit
Nachdem er anfangs erst verbannt wurde, konnte er mich dann doch noch überzeugen: Er punktet bei mir, weil er die Haftfestigkeit verlängert und sehr schnell trocknet – nun bin ich vollstens zufrieden! 

Kommentare:

  1. Muss ich mir auch mal anschauen, habe das Problem, dass meine Nägel ständig verfärben, auch wenn ich Unterlack benutze.

    AntwortenLöschen
  2. den hab ich mir letztens auch zugelegt aber noch nicht ausprobiert! bin gespannt, wie der sich bei mir so macht! :)

    AntwortenLöschen
  3. Klingt super; den muss ich mir dann doch nochmal näher anschauen.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. erst war ich auch sehr zufrieden mit dem Unterlack.. jetzt sind mir aber schon zwei Nägel gebrochen, was mir sonst nie passiert ist.. darum bin ich jetzt schon ein wenig skeptischer ;D

    AntwortenLöschen
  5. Witzig, bei mir war es ja genau umgekehrt - als ich den Lack vor ein paar Monaten das erste Mal benutzt hab sind mir Nägel abgebrochen und ich dachte das liegt an dem Lack - jetzt passiert mir das nimmer^^

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    wie gesagt, den RdL Roll-On hatte ich zuvor und war echt zufrieden damit, doch als er leer war stand ich vorm Regal bei Rossman und sah den neuen Roll-On von Essence.. diese kühlende Kugel beim Essence Roll-On macht schon einiges her ;-) Und klar kann man auch mal zwei verschiedene Roll-Ons besitzen :-D

    Hab sogar zur Zeit noch einen von Douglas, den ich für Beautyterserin.de testen durfte.. dazu demnächst aber mehr ;-)

    Liebe Grüße
    Lupa :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich benutze auch diesen Unterlack. Vorher hab ich den Base&Care Coat von p2 benutzt, aber hatte ständig Bläschen im Lack - keine Ahnung wie die physikalische Erklärung dafür ist, denn ich habe ihn teilweise über Nacht trocknen lassen, um zu verhindern, dass er noch nicht durchgetrocknet ist ^^

    Mit diesem hier bin ich mehr als zufrieden, von Anfang an :D

    Und das mit dem matten Finish find ich genauso praktisch wie du - dann kann man wirklich sicher sein, dass man jetzt lackieren kann.

    LG!

    AntwortenLöschen
  8. hii (: den habe ich mir heute auch geholt, habe ihn schon vorgestellt und dich sogar im beitrag verlinkt, weil ich durch dich auf ihn gekommen bin :)

    http://my-beautynails.blogspot.de/2012/06/kleiner-einkauf-essencecatrice.html

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Danke.. da werd ich den auch mal testen! ;-)
    Grüße

    shimabelle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Darüber habe ich vor einiger Zeit auch berichtet und ich bin leider sehr unzufrieden. Bei mir sorgt er definitiv dafür, dass der Farblack schnell splittert. Das macht so wirklich keinen Spaß...

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  11. Halli hallo :)!

    Ich besutze diesen Lack auch! Er ist der absolute Wahnsinn!
    Ich habe hier auch ein Post drücber gemacht:
    http://schminkiitanten.blogspot.de/2012/06/lieblingsprodukt-mai-essence-studio.html

    Ich kann ihn auch auf jeden Fall empfehlen!
    Liebste Grüße
    vom Lischen ;)

    AntwortenLöschen
  12. Ich nutze die Base seit einem Monat. Ich benutze sie immer, wenn ich meine Nägel lackiere. Vor einem Monat waren bei mir nur die Spitzen verfärbt und ich hoffte, dass dies eben raus wächst mit dem Unterlack. Jetzt nach einem Monat Testphase müsste der verfärbte Nagel deutlich herausgewachsen sein. Zumindest so viel, wie der Nagel gewachsen ist. Jedoch sieht mein Nagel aus wie zuvor. Die Verfärbungen sind nirgends weniger geworden.

    Als Base für die Haltbarkeit hat mich der Lack sehr überzeugt, aber gegen Verfärbungen bringt er wohl nichts.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.