Donnerstag, 30. August 2012

Review: California Nails - Neon Nagelsticker

Hey meine Lieben,

kürzlich bekam ich eine Anfrage, ob ich Lust hätte die Nagelsticker von California Nails zu testen - klar hatte ich Lust! Und nachdem ich die Sticker nun getragen habe, kommt hier mein Urteil :)

California Nails sind Ganznagelaufkleber wie man sie schon eine Weile von verschiedenen Marken kennt, es gibt sie in 4 krassen Neon-Farben, nämlich gelb, grün, orange und pink.
Man kann die Sticker *hier* für 4,90 € inkl. Versand kaufen. Innerhalb eines Tages hatte ich den Brief mit 3 Sets im Briefkasten. Ich hab die pinke Variante ausprobiert.


So kommen die California Nails an - ein Bogen mit Stickern in 10 Größen, davon jeweils 2 Stück. Die Farbe ist ein richtig krasses Textmarker-pink! Auffälliger kanns kaum gehen... :)


So sollen die Sticker angebracht werden: zuerst hab ich meine unlackierten Nägel mit Nagellackentferner entfettet, dann die passende Größe ausgewählt, aufgeklebt, den Überschuss abgefeilt und mit einem Überlack versiegelt.
*Hier* gibt es auch noch eine Videoanleitung.


Ich fand das Anbringen in mancherlei Hinsicht schwierig. Es war für mich schwer die passende Größe auszuwählen, die Krümmung passt nicht zur Form meines Nagelbetts und da die Sticker an den Seiten einfach nur gerade geschnitten sind, hatte ich seitlich immer eine kleine Lücke.
Die Sticker selbst scheinen mir wie ganz normale Aufkleber zu sein, für den Nagel fand ich sie doch etwas zu dick. Das merkt man dann auch, wenn man die Nägel anklebt, wie viel Mühe ich mir auch gegeben habe, ist es mir nicht gelungen die Sticker ohne "Hubbel" anzubringen, am Nagelbett und seitlich haben die Sticker leicht Falten geschlagen.
Das konnten auch 2 Schichten Überlack leider nicht ausgleichen...
Der Kleber hält allerdings recht gut.


So sahen meine Nägel direkt nach dem Anbringen der Sticker aus - die Farbe gefällt mir wirklich gut. Nur sieht man total, dass man Sticker auf den Nägeln hat, was mir überhaupt nicht gefällt... Sieht irgendwie billig aus finde ich.

Das schlimmste ist jedoch das Tragegefühl. Ich hatte den Überschuss wirklich sorgfältig abgefeilt und 2 Schichten Überlack aufgetragen und trotzdem haben sich die Nägel vorne recht uneben und scharf angefühlt, ich bin überall hängengeblieben, in meinen Haaren, und an sämtlichem Stoff, was echt unangenehm ist. Zumal dadurch die Falten immer größer werden.



So sahen die Nägel dann bereits am nächsten Tag aus... Am Zeigefinger sieht man deutlich, wie sich der Sticker löst, auf dem rechten Bild seht ihr die ungenaue Passform.

Zum Entfernen der Sticker gab es in der Anleitung keinen Hinweis, also hab ich sie einfach abgezogen, die hatten sich ja sowieso schon teilweise gelöst. Und dann gab es auch noch eine böse Überraschung:


Der Kleber war ZU gut, er hat ganze Nagelfasern mit abgezogen, egal ob ich versucht habe von vorne nach hinten oder von links nach rechts abzuziehen. Das war vielleicht ein unangenehmes Gefühl... Dabei sind meine Nägel eigentlich recht gesund und stabil, ich will nicht wissen, wie das bei brüchigen oder empfindlichen Nägeln aussieht.

Ich würde die Sticker nicht empfehlen, auch wenn mir das Prinzip der Neon-Sticker gefällt.
Jedoch wird das schnelle Abringen der Sticker versprochen, was vielleicht mit viel Übung klappt, aber wer hat die schon bei sowas? Von der Haltbarkeit her wären sie vielleicht was für einen Abend, aber nicht, wenn man sich beim Abziehen die Nägel damit kaputt macht.

Ich bin nun am Überlegen, was ich mit den beiden anderen Bögen machen soll, eigentlich wollte ich sie an euch verlosen, aber da ich die Sticker selbst nicht empfehlen kann, möchte ich das auch keinem von euch andrehen. Habt ihr ne Idee? Soll ich die Sticker trotzdem verlosen?

Und denkt daran, bis heute um Mitternacht habt ihr noch die Möglichkeit *hier* bei der Verlosung teilzunehmen, wo ihr ein hübsches Nagellackset gewinnen könnt! 
 

Kommentare:

  1. erst dachte ich YEAH aber naja, war doch nix :(

    AntwortenLöschen
  2. ui. ich habe auch 3 bögen zum testen zugeschickt bekommen, kam aber leider noch nicht dazu. bei deinem fazit werde ich es mal an einer hand mit unterlack probieren. bin ja mal sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so. mein testbericht ist nun auch fertig.
      mein ergebnis ist deinem sehr ähnlich:
      http://fairy-arts.blogspot.de/2012/10/california-nails-review.html

      Löschen
  3. Ohje, da kriegt man ja Schmerzen beim Zuschauen, wenn ich mir die abgezogenen Nagelfasern so ansehe :(
    Hoffe, dass du keine Probleme mit deinen Nägeln dadurch bekommst!!
    Die Idee ist prinzipiell wirklich super, aber in der Variante dann wohl wirklich nicht empfehlenswert :/

    AntwortenLöschen
  4. autschi der nagel :/ das ist ja blöd. ich ahbe letztens irgendwo in einem blog andere nail sticker gesehen, die wohl total gut anzubringen waren und auch noch toll aussahen. weiß leider nicht mehr, welche das waren.

    AntwortenLöschen
  5. aua ... na dann bleibe ich doch lieber bei den nagelfolien von Misslyn die aus echtem Nagellack sind und mit Nagellackentferner ganz easy abgelackt werden können.

    AntwortenLöschen
  6. Ui. Bei dem letzten Bild habe ich richtig Gänsehaut bekommen. Wenn man die Web-Adresse eingibt, landet man nur auf einer Ebay-Seite... Sehr unseriös, wie ich finde.
    Ich würde die restlichen Bögen an den Hersteller zurück senden - mit Kommentar natürlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ebay Weiterleitung ist eshalb, weil sich die Homepage noch im Aufbau befindet. Viele Händler verkaufen Ihre Produkte ja nur über ebay.

      Löschen
    2. Verstehe.

      Naja, ich bin in Bezug auf Ebay generell vorsichtig und kaufe lieber direkt in "richtigen" Online-Shops. Klar, dort gibt es auch schwarze Schafe... Aber ich habe ein besseres Gefühl dabei.

      Bei Ebay kaufe ich nur, wenn es sich um ein Produkt handelt, an welches man (in Deutschland) nur schwer ran kommt.

      Löschen
  7. bbrrrr.. da schüttelts mich ja.. ich hoffe der nagel hats überlebt.. die idee find ich eigentlich gut, aber ich hab noch keine variante gefunden, bei der das gut klappt UND gut aussieht..

    AntwortenLöschen
  8. oje, bei mir wären damit bestimmt meine nägel weg ;D

    AntwortenLöschen
  9. Alter verwalter, dass diese Sticker den Nagel kaputt reißen ist ja richtig schlimm! Oo Ich habe brüchige und weiche Nägel und frage mich, ob ich nach dem abziehen überhaupt noch Nägel hätte!? Vielleicht machen sie den nagel nicht kaputt, wenn man eine Schicht Klarlack darunter lackiert? Wenn das dunktionieren würde könntest du ja eine Verlosung starten, ansonsten würde ich das lassen!

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass es nicht so geklappt hat :( Aber die Farbe ist wirklich der Hammer <:

    AntwortenLöschen
  11. Ich hatte sowas mal mit Nagelstickern. Total fies, wenn Nagelschichten mit abgehen. Aus diesem Grund lass ich solche Klebesachen schon länger sein und bleibe beim guten alten Nagellack :) Günstiger isses auch noch ;)
    Die restlichen Folien würde ich an deiner Stelle wegwerfen.

    AntwortenLöschen
  12. Hilfe, da kommen bei mir ganz böse Erinnerungen hoch.
    Ich hatte auch mal Sticker von einer unbekannten Firma, die haben so fest geklebt, dass ich beim Abziehen den Nagel angehoben habe.
    Unter dem Nagel bildete sich dann Luft und ich hatte riesige Angst, dass sich der Nagel im ganzen ablöst bzw. ich mir eine Entzündung unterm Nagel hole, da er kaum noch mit dem Nagelbett verwachsen war.
    Nach ca. 2-3 Monaten!!! war der Nagel Gott sei dank wieder angewachsen.

    Nach meiner Erfahrung mein Tip, werf die anderen Folien weg. Das was ich durch gemacht habe, wünsche ich keinem. So wie Du diese Folien beschreibst, wären sie dazu wohl auch fähig.

    Ich bin froh, dass der Kelch diese Folien zu testen an mir vorbeigegangen ist ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.