Mittwoch, 3. Juli 2013

FAQ - eure Fragen zu "essence gel nails at home" beantwortet

Hi ihr Lieben,

ich wollte euch erstmal von für die vielen Lieben Kommentare und Mails zu meinem "Ich-bin-wieder-da"-Post danken. Sowas macht mir Mut und ohne euch würde das Bloggen nicht halb so viel Spaß machen...

Nachdem ich von den essence Gelnägeln berichtet habe, sprudelten von euch viele Fragen rein, per Kommentare, E-Mails, facebook... Und da ich nicht bis zum Event nächste Woche warten wollte, habe ich essence die Fragen weitergeleitet und prompt auch Antworten darauf erhalten, die euch sicher interessieren werden:


1.  Einige meiner Leser haben bereits eine UV-Lampe zuhause. Kann man das Gel auch darunter aushärten lassen oder braucht es dazu speziell die LED Lampe?
 
Die gel at home Produkte funktionieren am Besten mit der essence LED Lampe. Deswegen empfehlen wir, die gel at home Produkte mit der essence Lampe zu kombinieren. 
 
edit: Es handelt sich bei der essence LED-Lampe ebenfalls um UV-Licht, es wird eben nur von LED Dioden erzeugt. Daher sollte das Gel auch mit jedem anderen Gel aushärten.

2. Ist das essence Gel-System auch für empindliche und brüchige Nägel geeignet? Bei einer meiner Leserinnen schält sich jeder Lack oft ab und einzelne Nagelfasern gleich mit. Wäre das Gell für sie trotzdem geeignet?
 
Fans, die sehr sensible und brüchige Nägel haben sollten kein Gel System verwenden. Insbesondere, wenn bei ihnen schon regulärer Nagellack die Nägel in Mitleidenschaft zieht.
 
3. Kann man das Gel statt es abzuziehen auch mit acetonhaltigem Nagellackentferner ablösen?
 
Das gel at home peel off System hat zu soak off Gel Systemen den Vorteil, dass es eine schonendere Alternative zum Entfernen von Gelnägeln mit Aceton ist. Daher haben wir acetonhaltigem Entfernen keine Tests vorliegen.
 
4. Kann man die Gelnägel auch mit handelsüblichen Verlängerungs-Tips verwenden?
 
Die Verlängerung mit Tips ist nicht teil des gel at home Konzepts, daher haben wir dazu ebenfalls keine Tests vorliegen.
 
5. Kann man zwischen den beiden Gel-Schichten auch anderes Nail Art, beispielsweise die Better Than Gel Nails Spitzen einarbeiten?

Bestimmte essence nail art Produkte können bei gel at home angewandt werden. Dazu gehören: essence nail art cracking top coats, essence nail art magnetics, essence nail art stickers, essence nail art twins, essence effect nails (derzeit bei dm als trend edition erhältlich) und essence nail art stampy set. Bei den better than gel nails Spitzen gilt das Gleiche, wie bei Frage 4 – sie sind nicht Teil des gel at home Konzepts, daher haben wir nicht ausprobiert, ob sie mit den gel at home Produkten verwendet werden können. Gerne könnt ihr es aber natürlich probieren. :)

Vielen Dank erstmal an essence für die schnelle Beantwortung der Fragen!

Wenn ihr mich fragt, klingt das danach, als ob eine UV-Lampe zur Aushärtung auch funktionieren würde - hätte ich eine hier, würde ich es jedenfalls versuchen, bevor ich mir die LED-Lampe von essence kaufe.

Ich denke dir Startphase wird spannend - ich bin gespannt wie ich damit klarkommen werde und auch auf Reviews von anderen Bloggern.

Solltet ihr noch weitere Fragen haben, schickt sie mir ruhig, ich werde dann versuchen sie beim Event zu klären.

Was sagt ihr zu den Antworten von essence? Weloche weiteren Infos würdet ihr euch wünschen?

Kommentare:

  1. Danke für das beantworten der fragen. Die lampe ist in diesem fall nix für mich :(

    AntwortenLöschen
  2. "Die gel at home Produkte funktionieren am Besten mit der essence LED Lampe. Deswegen empfehlen wir, die gel at home Produkte mit der essence Lampe zu kombinieren."

    Eine wirkliche Antwort auf die Frage ist es ja nicht, deswegen vermute ich, dass es mit einer UV Lampe auch geht, aber natürlich will Essence, dass man die LED Lampe auch kauft.
    Das grade ich mich bei den Anny LED Lacken auch immer, wenn sie unter normalen UV Geräten aushärten würden, dann würde ich mir die Lacke kaufen. Das gleiche gilt für Essence.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, dass essence da noch ein bisschen dran feilen sollte.
    Viele Mädels, die ich kenne, lassen sich im Nagelstudio Gel-Nägel machen, damit ihre abgekauten Nägel nachwachsen. Da essence da keine Tests zu vorliegen hat, würde ich das auch nicht einfach auf eigene Gefahr ausprobieren, bevor ich mir meine eh schon kaputten Nägel ganz wegbrenne...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo.

    Also das man einfach eine UV lampe anstatt der LED lampe verwendet wird nicht funktionieren. Aber jede andere ledlampe die man besitzt. Das hängt mit den aktivatoren in den jeweiligen Produkten zusammen. Einige werden bei uvlicht aktiv andere nur bei Led. Es würde nicht aushärten. Natürlich kenn ich dich genaue zusammensetzung nicht der essence Produkte nicht. Aber in der Regel nicht. Aber kann es nicht sein das essence so ein System schon mal rausgebracht hat? Nur mit einer mini lampe? Etwa so groß wie ein Schlüssel Anhänger? Ich glaub preistechnisch um die 10 €/DM?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Mitbewohnerin von mir hat eine UV-Lampe, von dem her werde ich es allein aus Interesse trotzdem probieren. Klingt aber logisch was du sagst.
      Ich kann mich nicht erinnern, dass es sowas schon von essence gab. Das war wenn dann vor meiner Zeit als Nagellackjunkie^^ Ich hatte so eine Schlüsselanhänger-LED-Lampe nur mal für ein Tagebuch mit Geheimtinte... ^^

      Löschen
    2. Man kann mal die btgn produkte ganz vorsichtig testen. Mir ist aufgefallen das die in der prallen Sonne sehr schnell zäh werden. Dann bin ich mal auf deinen test gespannt ;-)
      Jaaa ich muss auch zugeben das es gute 10 jahre her ist wenn nicht noch mehr. Ich fands damals zwar interessant. Hab aber damals im Müller nichts auffinden können.
      Haha das is ja mal niedlich :-D

      Löschen
    3. Also ich hab jetzt erfahren, dass es sich bei der essence Lampe dennoch um UV-Strahlung handelt, es wird halt nur von LEDs erzeugt. Mit jeder anderen LED Lampe wird das also wohl nicht funktionieren, mit jeder anderen UV-Lampe dagegen schon eher...

      Löschen
  5. Ich wäre so gern auch auf das Event gegangen, aber das ist für die arbeitende Bevölkerung unmöglich :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man, wie schade... :( Dich hätt ich auch gern mal getroffen!

      Löschen
  6. Ich hab mir auf youtube mal einpaar Viedeos angeguckt und, die Bewertung ist eigetnlich recht gut. Ich habe das starter kit (farbig) schon, bloß noch die LED-Lampe fehlt mir noch. Aber die werde ich mir noch bei Dm holen. Ihr könnt ja mal bei youtube reinschauen und euch vieleicht wenn ihr Lust habt euch die viedeos angucken !?

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe das mal getestet und ich finde auch ganz gut. Die Gele lassen sich gut verarbeiten, aller verlaufe die schnell wenn die Gele dick aufträgt. Von der Haltbarkeit finde ich das System eher mittelmäßig, da ich mich mal am Arm gekratzt habe ^^ und sich da die Spitze gelöst hatte und ich dann alles abziehen konnte.
    Wenn sich Reiterinnen unter euch befinden, können die es ruhig probieren, denn das System hält von Stall arbeiten usw alles ab. Man kann auch andere Lacke nehmen, z.B von essie oder p2 usw..

    Allerdings frage ich mich ob man auch andere UV-Gele nehmen kann, wie z.B von Jolifin oder Emmi-Nails..

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin einfach davon ausgegangen, dass mein Emmi-Nail classic UV-Lichthärtegerät von EMAG funktionieren würde und habe es ausprobiert. Klappt wunderbar, ebenso benutze ich einen Primer von Emmi, den ich halt noch hatte. Farbige Lacke habe ich noch nicht getestet, habe nur die Kombination Peel off gel base + French gel top coat von essence in Verbindung mit dem UV Gerät probiert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, aber nach 3 Tagen ist alles noch super.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.