Freitag, 20. Januar 2012

Der etwas andere [Tag]

[Edit] Mist, äh, ich hab die falschen Fragen beantwortet, also bekommt ihr gleich noch mehr zu lesen^^

Wie sicher auch bei euch, hagelt es grad so ein bisschen vor Tags, was ich schön finde, da ich Tags mag :) Da kann man mal rumlabern, ohne vom Thema abzuweichen, weil es ja darum geht.

Um es für euch trozdem nicht zu langweilig zu gestalten, werd ich nicht alle auf einmal, sondern nacheinander, immer mal wieder, beantworten, statt sie "abzuarbeiten".

Als erstes also ein paar Fragen, mit denen die liebe Jule mich getaggt hat:

Was siehst du als Sinn deines Lebens?
Der Sinn meines Lebens ist, mich kennen zu lernen, wer ich wirklich bin, unabhängig von den Menschen um mich. Ich finde es gar nicht so einfach, wo es so einfach ist in Schubladen zu passen, in vorgefertigte Fußspuren zu treten... Ich muss testen, welcher Schuh mir passt... Und ich glaube dazu muss ich selbst zum Schuster werden und mir einen anfertigen!

Was hat dich zum Bloggen inspiriert?
Es ist eher die Frage 'wer'? Und es sind einige von euch gewesen, mit ihren tollen Blogs, die ich schon lange zuvor gelesen hab. Es war eigentlich keiner, den ich regelmäßig verfolgt habe, aber ich hab halt viel gegoogelt und bin immer wieder auf Blogs gelandet, bin oft stundenlang rumgesurft... Somit wurde ich sogar damit "angefixt" :D
Und naja, was die Inhalte angeht, kam ein wenig Inspiration auch von mir selbst, da ich eben einige Ideen hatte und Vorstellungen, was ich so bloggen will und wie das aussehen soll...

Was war dein Traumberuf als Kind?
Sängerin :D Hab mich oft mit Freundinnnen getroffen und wir haben Lieder nachgesungen und die Choreografien dazu getanzt^^

Haha, ich kann das sogar noch auswendig mitsingen.... ich glaub ich hab nen Ohrwurm :D
Später wollte ich dann (Hallo, Jule, wen wundert's^^) Journalistin werden. Hab auch lange frei in ner Redaktion gearbeitet, während meiner Schulzeit, und viele Artikel veröffentlicht. Aber dann hab ich (einige Wochen bevor ich mich an der Uni beworben hab!) noch gemerkt, dass es nix für mich ist, wurde mir einfach langweilig...

Lieblingsmusiker / Lieblingssängerin / Lieblingsband und wieso?
DIE ORSONS!!!
Ja, ich bin Groupie, im speziellen sogar "Hooligan of Love".
Die Orsons wird wohl keiner von euch kennen und wenn doch, dann sag "Let's Banana Holla Dance - Woosh!"
Nee, also das ist ne deutsche Spaß-HipHop-Crew, die jedes Klischee brechen.

Ich hab sie vor knapp 2 Jahren als Vorband auf nem Fetten Brot Konzert kennen und lieben gelernt, die waren live einfach der Burner, um einiges besser als Fettes Brot... Und jeder der Orsons selbst macht auch noch Musik, die gut was hermacht... Das macht das ganze echt total abwechslungsreich! Es wird Zeit, dass das neue Album fertig wird... aber bald gehen die Jungs erstmal als Vorgruppe von Herbert Grönemeyer (Ich konnts kaum glauben^^) auf Tour. Und zwar weil seine Tochter ihn wohl dazu überredet hat, die mag die Orsons nämlich auch... wie könnte man auch anderst...

Wie würdest du dich in fünf Worten beschreiben?
anders - laut - sprunghaft - treu - ehrlich
 
Nun wirklich zu Jules Fragen: 

Was liest du auf Blogs am Liebsten, und wieso?
Ich lese sehr gerne über neue Dinge, die ich zuvor noch nicht kannte. Neue Techniken für Nageldesigns etc. Ich lasse mich auch seeehr gerne von Produkten anfixen, von denen ihr begeistert seid :)
Ich mag natürlich alles was Nagellack betrifft, aber ich mag auch persönliche Kommentare zwischendrin oder wenn man einfach die Person im Schreibstil erkennt...
 
Was machst oder würdest du gerne in Zukunft machen und wieso?
Momentan studiere ich (Germanistik und allgemeine Sprachwissenschaft) und bin damit auch echt sehr glücklich. Nebenbei jobbe ich im REWE an der Kasse (und an der Bedienungstheke) und bin Tutorin für ein linguistisches Seminar an der Uni. Und in Zukunft... hm... also ich würd schon sehr gerne weiter in dem Fachbereich bleiben, gerne auch beruflich. Da ist es aber schwer zu planen, aber bisher entwickelt es sich ganz gut. Nach dem Bachelor also erstmal der Master, dann sehen wir weiter!
 
Was brauchst du um glücklich zu sein?
Menschen um mich, die ich mag. Und das hab ich recht oft, da ich mich mit einigen meiner Mitbewohner wirklich gut verstehe. Aber wenn ich zum Beispiel meine beste Freundin ich Bochum besuche, fühle ich mich wirklich richtig glücklich. Oder auch wenn ich ab und zu meine Eltern besuche und dann mal wieder spontan beschließe die Nacht auf deren Couch zu verbringen....
Was mich aber auch glücklich macht, sind kleine Erfolge, wenn ich stolz auf mich sein kann, weil ich was geleistet hab, oder wenn ich von einer Idee begeistert bin. 
 
Wenn du etwas an deinem Körper ändern könntest (was nicht durch Operationen o.ä. möglich ist) was wäre es? (z.B. größer sein)
Naja, ich bin zwar recht klein, von dem her würde 'größer sein' schon passen, aber ich weiß nicht, ob es zu mir passen würde.... Ich habe typische Eigenschaften für kleine Menschen, ich bin laut und stehe oft im Mittelpunkt. Wenn ich normal groß wäre, würde das nichtmehr so passen finde ich. Für meinen Freund würde ich es mir aber wünschen, dass ich größer bin, da zwischen uns fast ein halber Meter Größenunterschied liegt (ich 1,56m, er 2m) und es ihm manchmal unangenehm ist. Meine arme Bohnenstange :D
 
Was machst du, wenn du richtig traurig bist, um wieder gute Laune zu bekommen?
Kommt drauf an, was mich traurig macht... Mir hilft ganz oft ein Gedanke: In geraumer Zeit kann ich sicher kaum noch nachvollziehen, warum ich so traurig war, jeder Schmerz geht vorbei... Das macht zwar keine gute Laune, aber ich bin dann weniger traurig. Gute Laune bekomm ich oft, wenn ich mit Menschen reden kann, die ich mag, wie zum Beispiel bei meiner Bahar, wenn ich sie anrufe, hab ich danach meistens gute Laune!

Hach, war das nicht ein toller Tag? (Auch wenn ich ihn zuerst halb überlesen hab^^) Ich tagge mal...

Sugarplumfairy 
Nini
Cyw
und Jule (von Jules' Oase)

Und zwar mit folgenden Fragen:

Wer ist dein Vorbild und warum?
Was ist deine beste und was deine schlechteste Eigenschaft?
Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?
Was liest du auf Blogs gar nicht gerne/was überlest ihr oft?
Bist du eher introverstiert oder extrovertiert?


...und wer sonst noch mitmachen will :)
Würde mich über die Links als Kommi freuen!

Kommentare:

  1. wie schön, dass du mitgemacht hast und wirklich schöne antworten...
    ... wenn auch auf die falschen fragen :D
    du bist so süß ^^
    :*

    AntwortenLöschen
  2. danke auch für diese sehr interessanten antworten :) wie kann es anders sein, ich bin 1,52 und mein freund 1,85 :D
    seelenverwandte <3

    AntwortenLöschen
  3. Gute Laune bekomm ich oft, wenn ich mit Menschen reden kann, die ich mag, wie zum Beispiel bei meiner Bahar, wenn ich sie anrufe, hab ich danach meistens gute Laune!

    Hab dich sooooo lieb :)

    AntwortenLöschen
  4. oh danke meine liebe das du mich getaggt hast, ich setz mich gleich dran gg.
    gglg Janine

    AntwortenLöschen
  5. Soooooo ich habs endlich auch geschafft!! (Uni sei Dank hatte ich diese Woche für quasi nix Zeit...)

    http://jahreszeitenhaus.blogspot.com/2012/01/der-etwas-andere-tag.html

    Danke dir fürs Taggen! :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.