Samstag, 7. Januar 2012

beste Lippenpflege ever: Weleda Everon

Zwar ist die Umfrage, ob ich meine Reviews für pinkmelon auch hier veröffentlichen soll noch nicht abgeschlossen, aber ich MUSS euch dieses Produkt einfach zeigen, einige werden es vielleicht auch schon kennen. Und zwar ist es die Everon Lippenpfelege von Weleda. Angefixt hat mich Choo von Liplaquer.

Ich gehörte früher zu den Menschen, die ungefähr 237 Lippenpflegestifte hatten, in jeder Tasche, Jacke etc. einen. Labellos, Blixtex, Carmes, Vaseline bla bla bla.
Seit einiger Zeit hab ich nur noch einen. Und zwar weil ich ihn maximal einmal am Tag draufschmier, sogar im Winter, mehr brauch ich nimmer!

Meine Review:




Verpackung, Bezugsquelle und Preis
Die Everon Lippenpflege ist in Stiftform mit einer korallfarbenen Kappe. Man kann den Stift ganz einfach rausdrehen. Originalverpackt ist der Stift noch in einer Pappverpackung, auf der alle Informationen aufgedruckt sind.
Man kann den Stift in den meisten Drogerien (dm, Müller etc.) oder in etwas größeren Kaufhäusern beziehen. Er kostet zwischen 4 und 5 €.
Das Pflegeprodukt wiegt 4,8g.
Am Boden des Stiftes ist ein Haltbarkeitsdatum (etwa 2 Jahre) aufgedruckt.

Herstellerversprechen:
- “pflegt und schützt mit wertvollen pflanzlichen Wachsen
- ohne Rohstoffe auf Mineralölbasis
- hinterlässt keinen Film
- schützt vor Umwelteinflüssen
- beugt spröden und brennenden Lippen vor
- verleiht einen samtig weichen Glanz”


Beschaffenheit und Anwendung
Bei Zimmertemperatur ist der Stift relativ fest, aber dennoch gut auf den Lippen zu verteilen. Durch die Konsistenz kommt nur so viel Produkt auf die Lippen wie man braucht und man verschwendet nichts davon.
Der Stift riecht sehr angenehm, leicht süßlich, aber nicht aufdringlich, sondern eher dezent. Er soll nach Rosen duften, was ich allerdings nicht erkennen kann. Mich erinnert er eher an Brause. Der Geruch verfliegt aber (leider) recht schnell.
Der Stift fühlt sich auf den Lippen sehr angenehm an, nicht klebrig oder so. Es dauert eine Weile bis das Produkt eingezogen ist, man hat also auch einige Zeit nachdem man ihn aufgetragen hat noch angenehm cremige und geschützte Lippen.
Anfangs habe ich den Stift mehrmals täglich verwendet um meine Lippen zu kurieren. Wenn man aber einigermaßen gesunde Lippen hat, reicht die tägliche Anwendung.
Und das Produkt macht auch wirklich nicht “süchtig”, was mir persönlich sehr wichtig ist!
Außerdem ist der Stift sehr ergiebig! Ich benutze ihn jetzt 3 Monate und habe 1/3 des Stiftes verbraucht. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist also sehr gut!
Das Herstellerversprechen wird so gut wie in allen Punkten erfüllt.
Dass der Stift allerdings keinen Film auf den Lippen hinterlassen soll, stimmt nicht, aber der Film ist nicht unangenehm oder klebrig, sondern cremig und weich.
Und den versprochenen Glanz hinterlässt der Stift nur auf gesunden und nicht auf rissigen Lippen. Und er ist natürlich auch nicht so stark wie Gloss, sondern eher dezent.

Mein Fazit
Nie wieder einen anderen!!! Der Stift pflegt auch trockene Lippen intensiv und macht nicht “süchtig” – der Geruch ist sehr angenehm – für mich DAS Nachkaufprodukt und mein täglicher Begleiter! 4€, die man wirklich nicht bereuen wird!!

Kennt ihr den Lippenpflegestift? Was ist in dem Bereich euer Non-Plus-Ultra?

Schönen Abend!

Kommentare:

  1. Mein Lieblingspflegestift ist der Calendula-Pflegestift von Alverde...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. hi, ich folge dir nun schon eine ganze zeit. dein blog gefällt mir sehr gut. vielleicht hast du ja lust mir auch zu folgen oder vorbei zu schauen? lg


    nailsfacebody-beauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    dass ist auch mein absoluter Liebling =)
    Ich benutze auch keinen anderen mehr. Ich trage diesen abends und morgens auf die Lippen und diese fühlen sich dann den ganzen Tag schön geschmeidig an. Ich hatte immer Probleme mit meinen Lippen, aber seit dem ich diesen verwende habe ich nur noch weiche und schöne Lippen =)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich hatte vor einigen Jahren eine Lippenentzündung. Die Lippenhaut wurde von zu viel Lipgloss, Melkfett etc. "faul" und produzierte zu wenig Lipide (Eigenfett). Daraufhin empfohl mir der Arzt zu diesem Produklt und tatsächlich wirkte es sofort.
    Vergleichbar gut, finde ich auch Seba Med bei Müller. Etwas billiger, hält aber auch mehrere Stunden ohne "Suchtfaktor"

    AntwortenLöschen
  5. Meine Lieblingslippenpflege! :D Benutze ich schon ewig :))

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch <3
Zu viel Eigenwerbung führt aber dazu, dass ich den Kommentar lösche.